Häckseln von Baum-, Hecken- und Strauchschnitt

Häckseln von Baum-, Hecken- und Strauchschnitt

Seit Januar 2021 kommt bei allen Grünschnittaufträgen unser Häcksler GreenMech Airborist 130 zum Einsatz. Das Schnittgut von Rückschnitten oder diversen Rodungen, wie

  • Thujen-Rodung
  • Kirschlorbeer-Entfernung oder
  • diversen Baum-Abtragungen

sind meist sperrige Hölzer bzw. Äste und sehr unhandlich. Der Häcksler GreenMech Airborist 130 löst dieses Problem, er zerkleinert Grünschnitt, Zweige und Äste – bis zur einem Stammdurchmesser von 13 cm, sodass kompakt zerkleinertes Häckselgut zurückbleibt.

Mit dem entstandenen Häckselgut haben Sie anschließend einige Möglichkeiten, diese zu verwerten:

Verheizen

Das entstandene Hackschnitzelmaterial besitzt einen G30 Standard (ÖNORM M7133), welches als Heizmaterial verwendet werden kann.

Verwendung für den eigenen Garten

Gehwege im Garten

Sauber zerkleinertes Häckselgut kann anstelle von Kies einen wunderbaren Belag für Wege im Garten darstellen. Gut gestampft erfüllt es ähnliche Anforderungen und ist weniger anfällig für Unkraut.

Grünschnitt kompostieren – das „schwarze Gold“

Was aus dem Häcksler kommt, eignet sich sehr gut zum Kompostieren, denn der zerkleinerte Strauchschnitt wird recht zügig zu hochwertigem Humus zersetzt und sorgt zugleich für eine gute Durchlüftung des Komposts. Die neue Humuserde können Sie meist schon im nächsten Jahr als natürlichen Dünger auf Ihre Beete und Pflanzen bringen. Zudem speichert organisches Material Kohlendioxid im Boden und verbessert damit die Klimabilanz.

Grünschnitt als Mulch nutzen und auf Ihre Beete verteilen

Entsteht von einer Rodung oder einem Rückschnitt neues Häckselgut, können Sie dieses auch als Mulch für Ihre Beete und Pflanzen verwenden.
Das hat mehrere Vorteile

  • eine Mulchschicht hält Feuchtigkeit am Boden
  • gibt ihm neue Nährstoffe und
  • hält Unkraut in Schach

Grünschnitthäcksel für’s Hochbeet nutzen

Möchten Sie ein Hochbeet anlegen, dann ist das entstandenen Schnitthäckselgut optimal dafür geeignet, denn ein Hochbeet setzt sich aus

  • Grünschnitt
  • Häckselgut
  • Kompost
  • Laub und
  • Erde zusammen.

Steht das Gerüst Ihres Hochbeetes, dann geben Sie nacheinander folgende Schichten hinein:

  1. 20 cm Laub
  2. 20 cm Äste und Zweige
  3. Häckselgut
  4. Grasschnitt
  5. 5 cm Laub
  6. 15 cm Komposterde
  7. 10 cm Gartenerde

Selbstverständlich entsorgen wir auch das Häckselgut, falls Sie keine Verwendung dafür haben.

 


Weitere Services von Gartenrodung.at

Baumfällung, Baumabtragung

Baumentfernung und Baumschnitt
Baumentfernung und Baumschnitt
Motorsäge, Baumstamm, Helm

Jetzt unverbindlich anfragen!

Gartenrodung.at e.U. – Michael Bitesser
Tel.: +43 (0)670 / 777 99 90
E-Mail: info@gartenrodung.at
Kontaktdaten abspeichern